Meine 6,5 Strategien zum Erfolg beim Online Marketing und warum du mir nicht alles nachmachen solltest.

Nun ist es schon etwa 3-4 Jahren her, als ich mit einen Fingern begonnen habe wie verrückt auf der Tastatur zu tippen. Mittlerweile wächst meine Leidenschaft zum Online Marketing tagtäglich.

Wer hätte gedacht, dass ich mich einmal für das Internet und alles was dahinter steckt interessieren würde? Und wer hätte gedacht, dass ich die ganzen Begriffe jemals verstehen würde?

Was zum Geier ist ein Tutorial, ein Tool, eine Landingpage, ein Lead? Wie soll ich jemals verstehen was "Conversienrate" geschweige denn "Custom Audience" und "Lookalike Audience" ist? Wer hat sich überhaupt solche Begriffe ausgedacht?! Tatsächlich ist ein Wunder passiert und ich habe es wirklich schnell verstanden!!! Ich bin Herz über Kopf ins Online Marketing gestürzt und bis über beide Ohren verliebt.

Ja, es gab sehr viel zu lernen und zu verstehen. Es ist immer noch viel zu lernen und zu verstehen. Es hört nie auf. Aber was für ein Sprung! Was für eine Entwicklung! Wenn du gerade da stehst, wo ich einmal war (ich meine das mit Custom,Lookalike & Co.), dann kannst du an meinem Beispiel sehen, dass alles möglich ist.

Es ist alles möglich. Fast. Fast, weil ich nur eine begrenzte Intelligenz besitze, welche mir in diesem Augenblick zur Verfügung steht. In diesem Moment kann ich "nur dies" oder "nur das". Was ich morgen können werde juckt mich HEUTE nicht. Denn Heute ist Heute. Deshalb agiere ich und reagiere mit den heutigen Möglichkeiten mit meinen geistigen Ressourcen.

Heute gebe ich dir meine 6,5 besten Erfolgsstrategien in die Hand.

Aber Achtung! Ich nutze keine tausend Tools, verwende keine teuren Techniken und ich jongliere nicht mit Fachbegriffen. Bei mir heißt "Lead" immer noch Mensch, zu einem "Tutorial" sage ich Erklärvideo und ein "Freebie" ist für mich ein Geschenk.

Es spielt keine Rolle wie wir Dinge benennen. Wichtig ist, dass man uns versteht.

Hast du bis jetzt geglaubt, dass ich mit dir einfach ein Schwätzchen halte? Nein. das war schon meine erste Strategie.

1. Nutze den heutigen Tag um Dinge zu erledigen, mit dem was du hast und mit dem was du kannst. Lass morgen erst mal morgen werden.

Im Prinzip kann jeder das erreichen, wonach er strebt. Das Problem ist nur, dass wir meinen unsere Vorbilder 1:1 kopieren zu müssen. Irgendwann kommen wir an einen Punkt, an dem wir sagen: "Oh ne, ich hasse das!", weil es genau das nicht unser Ding ist. Aber wir quälen uns. Wir brechen uns die Knochen. Warum? Weil Er/Sie das so getan hat und damit erfolgreich geworden ist.

Als ich angefangen habe, sagten die Leute zu mir: "Du musst einen Blog führen und ein mal in der Woche einen Artikel schreiben. Wir alle sind damit erfolgreich geworden". Mit "Wir alle" meine ich meine Vorbilder. Natürlich wollte auch ich das Ziel erreichen, aber der Weg war ja so gar nicht meins.

Es spielt keine Rolle, wie wir gehen. Hauptsache wir kommen an.

Manche von uns brauchen gar nicht viel um ans Ziel zu kommen, andere lieben Spektakel und Drama. So wie in manchen Partnerschaften: Sie braucht unbedingt ein begehbaren Kleiderschrank. Ihm reicht ein Stuhl vollkommen aus. Beide haben ein Ziel- die Kleider aufzubewahren. Und jeder löst es auf seine eigene Art und Weise. Da kommen wir schon mal zu der nächsten Strategie:

2. Nutze die Marketing Tools, welche du liebst und gerne erkunden willst. Zu meiner persönlichen Strategie gehört kein Blogmarketing, sondern Videomarketing, weil ich unheimlich gerne Videos mache.

Es gibt Bereiche im Business, welche nicht einfach sind. Aber ohne diese kommt man nicht weiter. Zum Online Marketing gehört unter anderem natürlich das Verkaufen. Oder einfacher gesagt: "Ich zeige dir was ich habe und werde es dir schenken. Es ist sooo groß und funkelt in der Sonne. Ich schenke es dir...und ich schenke es dir...und ich schenke es dir... und ich schenke es dir...und ich schenke es dir...und ich schenke es dir... und ich schenke es dir. Puh... 7-mal geschenkt. Das reicht erst mal. Jetzt zeige ich dir etwas noch größeres, etwas was noch mehr funkelt, etwas was dich vom Hocker hauen wird und dir hilft deinen größten Schmerz zu lindern. Aber jetzt kann ich es dir leider nicht mehr schenken. Lass uns doch einen Tausch durchführen. Ich-dir das große was funkelt. Du-mir das, womit ich noch mehr von dem was funkelt produzieren kann. Kurz gesagt- GIB MIR DEIN GELD!

Na ja, natürlich nicht so hektisch.

3. Benutze für dieses hin und her- E-Mail Marketing. Funktioniert super! Ich-Dir (Vertrauen aufbauen), Du-Mir (wir kommen ins Geschäft).

Jetzt heißt es: Schön lächeln! Wir kommen zu der Kuddel-Muddel-Strategie. Also bevor das Spiel mit Ich-Dir, Du-Mir überhaupt beginnt, muss man dir erst mal irgendwie begegnen. Und wo sollte es passieren? Im Kafee? Im Zug? Im Schwimmbad? Natürlich nicht. Es passiert Online. Auf Google, Facebook, Twitter, Xing etc.

Zeige dein hübsches Gesichtchen auf Facebook und Instagram, geh den Suchbegriffen nach, welche deine Zielgruppe auf Google sucht, lasse mal einen schlauen Spruch auf Twitter los und der Prinz auf seinem weißen Pferd kommt und will dich heiraten.

He? Das war’s schon? Nicht ganz. Es kommt darauf an, wie viele Jahre bist du bereit auf den Prinzen zu warten? Sei nicht traurig. Die Erfolgsstrategie Nr.4 verrät dir ein Geschwindigkeits-Geheimnis.

4. Dieses Geheimnis heißt: Werbung.

Du weißt schon: Wer nicht wagt....Nein anders: Wer nicht wirbt, der nicht gewinnt. So ist es im Business. Noch ein Geheim-Tipp: Versuche nicht auf allen Hochzeiten gleichzeitig zu tanzen. Such dir ein bis zwei Plattformen aus und konzentriere dich erst einmal darauf.

Jedes “etwas” muss irgendwo liegen. Menschen liegen in Betten, Tiere in den Büschen und Stifte auf dem Tisch. Und wo können die Inhalte liegen? Ja, auch deine Inhalte müssen irgendwo liegen. Schließlich können außer Viren und Bakterien nichst in der Luft liegen. Selbst Regentropfen und Schneeflocken landen letztendlich auf der Erde.

Na klar doch, du brauchst eine Webseite.

5. Zu meiner Strategie gehört eine Webseite, auf der alle meine Inhalte und Mitgliederbereiche für die Kursteilnehmer liegen.

Wir kennen alle den Ausdruck: Eine Hand wäscht die andere. Nichts anderes passiert im Affiliate Marketing. Was ist Affiliate Marketing? -DU hilfst MIR, ICH helfe DIR.

Übersetzung: Jemand entwickelt ein Produkt, du bewirbst dieses und wenn jemand dieses Produkt über deine ID kauft, bekommst du die Provision. Eine sehr Coole Sache, denn ich brauche nur einmal darüber emotional zu berichten und das Ding läuft völlig automatisch weiter.

6. Affiliate. Ich nutze nebenbei die Möglichkeit, Produkte und Software anderen zu verkaufen und bekomme dafür Provision.

Jetzt kommen wir zu dem Teil, warum du mir nicht nachmachen solltest. Na, weil ich lieber mit den Puppen spiele und du mit den Autos. Weil meine Kunden auf Facebook sind und deine auf Xing, weil ich lieber Videos drehe und du Blogartikel schreibst und einfach weil ich eine Brünette bin und du eine Blondine (nicht verkehrt verstehen!).

Bin ich jetzt durch? Ach, da war doch noch was mit “...Komma 5”. Na gut ich verrate dir auch das. Es ist etwas, was ich noch nicht habe, aber haben möchte. Da ich heute nur das machen kann, was ich kann (Strategie Nr.1), ist es noch nicht da.

Psst....nicht weiter sagen, ganz leise bitte: "ICH WILL OFFLINE SEMINARE HALTEN und AUTOR WERDEN”.

Warum ich das will, verrate ich dir in meinem nächsten Artikel.

Zusammengefasst:

1.Tu es heute!

2.Videomarketing ist ein mächtiges Tool.

3. Social Media Marketing+Werbung ist für Online Business ein Muss.

4. E-Mail Marketing bringt dir Geld auf Knopfdruck.

5. Webseiten sind für alles wichtig.

6. Affiliate Marketing- warum nicht, wenn es schon da ist.

6,5. Seminare und Autoren-Titel für deine Autorität und deinen Status. Ganz schön viel geworden.

Herzlichen Dank für deine Aufmerksamkeit,
Lena

Finde dein "Warum" und warum ich nicht nach meinem "Warum" suche

Hast du noch Fragen? Dann sende mir doch eine Nachricht.
Message Successfully Sent!
SimpelStarten